skip to Main Content
Ein mobiler Co-Working Space – auch als Strandbüro geeignet!

Ein mobiler Co-Working Space – auch als Strandbüro geeignet!

Wer möchte bitteschön nicht so arbeiten?! Dieses rollende Büro nennt sich “OWL Adventure” (“OWL” steht für “One Wild Life” – “Ein wildes Leben”) und ist ein mobiler Co-Working Space. Die Initiatoren dieses coolen Projekts, Tim Stempel und Ryan Woldt, bieten ihre Dienste an Stränden, Seen und anderen traumhaften Orten in der Gegend um San Diego (Californien, USA) an – ein echtes Paradies für Digitale Nomaden!

Für einen Preis von 50 Dollar monatlich pro Person können Interessierte seit diesem Monat einsteigen.

Bis zu 12 Personen finden hier Platz und das mobile Büro vereint das Beste aus zwei Welten: Den Komfort eines urbanen Arbeitsplatzes und den kreativen Freiraum und die Inspiration, die eine Arbeit an unterschiedlichen Orten und mitten in der Natur bietet.

Der Co-Working-Bus ist ausgestattet mit gutem Kaffee (klar!), einem Drucker, W-LAN und Arbeitsplätzen vor großen Fenstern – mit Blick auf Wälder oder Wellen, je nachdem, wo gerade Station gemacht wird. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Surfbretter oder Fahrräder mitzunehmen und bei Bedarf eine Außendusche anzubringen. Mehr Work-Life-Balance geht nicht…

Wenn du mehr über dieses spannede Projekt und die Idee dahinter erfahren möchtest, solltest du dir das Kampagnenvideo der Jungs auf Indiegogo anschauen:

Wenn du den Play Button drückst, wird das Video von Youtube geladen und abgespielt. Dabei können Daten übertragen werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Stempel und Woldt planen, bei Erfolg ihre Fahrzeugflotte zu vergrößern und neue Bereiche wie zum Beispiel Seattle, Portland oder Denver an der US-Ostküste mit dem mobilen Co-Working Space zu erschließen.

Zunächst geht es aber mit dem “Prototypen” auf Tour. Welche Locations für die nächsten Wochen auf dem Plan stehen und welche Freizeitaktivitäten angeboten werden, könnt ihr in diesem Kalender nachsehen.

Weitere Informationen zu “OWL Adventure” findet ihr auf der Homepage oder auf den Social Media Profilen bei Facebook und Instagram.

Ein weiteres spannendes Konzept zum mobilen Arbeiten in der Natur kann übrigens hier in Europa getestet werden: Der Kantoor Karavan in den Niederlanden.

Fotos: (c) One Wild Life

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Bitte bewerte diesen Beitrag:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher nicht bewertet)
Loading...

Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Mißbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Back To Top